Hauptmenue

N1 - Radiomoderator für 24 Stunden eingesperrt

Hit Radio N1 Moderator für 24 Stunden sprachlos

Hit Radio N1 startet spektakuläre Aktion

Hitradio N1 Moderator im Glashaus

Flo macht sich´s gerade im Gewächshaus gemütlich. Foto: Jürgen Friedrich

Der Oktober steht für Hit Radio N1 unter dem Motto: „Wie mutig ist Flo?“ Die Hörer des Nürnberger Radiosenders können mit besonderen Aktionen Morgenmann Flo Kerschner herausfordern, und mit etwas Glück 500 Euro gewinnen.  Den Auftakt machte am Donnerstag Nicole aus Nürnberg. Sie wettete, dass Flo nicht 24 Stunden lang den Mund halten kann. Um das herauszufinden, hat das N1-Team seinen Moderator in ein für alle sichtbares Glashaus am Ludwigsplatz in der Nürnberger Innenstadt eingesperrt. Dort musste er ohne Kontakt zur Außenwelt 24 Stunden ausharren.  Allerdings bekam er Dinge wie Durchfalltabletten, ein „Playboy“-Heft und eine Flasche Schnaps vom N1-Team spendiert. Die letzten Worte, die Flo vor Einzug in sein Glashaus sagte, waren: Ihr seid verrückt, ich hab heut´abend ein Fussballspiel. Ihr seid Freaks“. Ob Moderator Flo Kerschner für 24 Stunden in seiner Glaskiste sprachlos bleibt wird man spätestens Freitag früh um 7.30 Uhr wissen- denn dann läuft das „Ultimatum ohne Worte“ aus. Was den Radiomoderator bei seiner nächsten Aufgabe, die sich die N1 Hörer bei „Wie mutig ist Flo?“ ausdenken erwartet, das wird am kommenden Donnerstag in der Flo Kerschner Show bekannt gegeben.Unter hitradion1.de kann man weiterhin seine Mutproben für Flo abgeben (und sich so 500 Euro bar auf die Hand sichern – wenn der Morningshowman die Aufgabe abbricht oder nicht antritt.)

 





Kommentare geschlossen

Pin It on Pinterest

Share This