Hauptmenü

Nürnberger Bauträger investiert rund 13 Millionen für seine Kunden

IMG_3372
Der ehemalige Bayerische Ministerpräsident (der Herzen) Dr. Günther Beckstein (links) und Dr. Gunther Krämer, Vorstand der Schultheiß Projektentwicklung AG. Foto: Jürgen Friedrich /DasRedaktionsteam

Schultheiß Projektentwicklung AG investiert rund 13 Millionen in noch exklusiveren Kundenservice und Ausweitung der Bauleistung.

Gleich zwei Gründe zum Feiern: Tag der offenen Tür und Grundsteinlegung für einmaliges Neubauprojekt

Rund 800 Besucher aus Nürnberg und Umgebung nutzten die Gelegenheit, beim Tag der offenen Tür der Schultheiß Projektentwicklung AG am 04.07.2015 einen Blick hinter die Kulissen des Bauträgers zu werfen. Unter den geladenen Gästen befanden sich neben zahlreichen Teilnehmern aus Wirtschaft und Politik auch viele Kunden und Interessenten. Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Michael Kopper, sprach auch Dr. Günther Beckstein. Ministerpräsident a.D., ein Grußwort an die Gäste. Das Programm mit Musik, Spaß und Wissenswertem rund um die eigene Immobilie machte diesen Event – trotz der enormen Temperaturen – für Groß und Klein zu einem einzigartigen Erlebnis. Und da der gute Zweck an diesem Tag im Vordergrund stand, geht der Erlös von rund 2.500 € an die BRK-Rettungshundestaffel in Fürth.

Das Highlight des Tages: Die Grundsteinlegung für ein Bauprojekt der besonderen Art
„Ich freue mich jetzt hier zu stehen und sagen zu können: Es kann losgehen, die Segel sind gesetzt – eine langgehegte Vision unseres Firmengründers Konrad Schultheiß wird Wirklichkeit“, so Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG im Rahmen der Grundsteinlegung. „Rockefeller sagte einmal: Kleinliche Gebäude beherbergen kleinliche Gedanken. Deswegen bin ich überzeugt, wir dürfen aus der Großzügigkeit dieses Neubaus schließen, dass dieses Projekt große Gedanken, einmalige Ideen und unverwechselbare Möglichkeiten hervorbringen wird.
An das jetzige Firmengebäude des Nürnberger Bauträgers schließt sich das neue Verwaltungsgebäude an, das mit seiner stilvollen Architektur und planerischen Details einen Blickfang aus allen Richtungen bildet. In diesem Baukörper wird eine Bankfiliale eröffnen. Hier werden Kunden und Interessenten umfassend über alle Finanzierungsmöglichkeiten beraten und finden so das, für die Realisierung ihrer Wunschimmobilie, maßgeschneiderte Konzept.
Neben dem Aufbau weiterer Projektteams für die hausinterne Konzeption, Planung und Kalkulation der Bauvorhaben, wird auch die BPS Systems GmbH, die Tochtergesellschaft der Schultheiß Projektentwicklung AG ihren Firmensitz im neuen Verwaltungsgebäude haben.
Zudem sind Seminar-, Schulungs- und Aufenthaltsräume oberhalb des sich anschließenden Parkhauses, mit angrenzendem Dachgarten geplant – hier lassen sich von Tagungen und Teamevents bis hin zu Schulungen und Firmenfeiern – Events aller Art realisieren. „Durch den integrierten, hauseigenen – täglich geöffneten – Gastronomiebereich, schaffen wir zudem einen wahren Mehrwert für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Frank Weber, Vorstand Technik der Schultheiß Projektentwicklung AG. „Die gesunde Ernährung hat hier für uns oberste Priorität. Daher werden in unserem Mitarbeiterrestaurant ausschließlich gesunde, hochwertige Speisen unter ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten zubereitet.“
Erfolg ist eine Frage des Systems
„Wir sind darauf spezialisiert eine wirtschaftlich, technisch und gestalterisch optimale Lösung der gewerblichen/industriellen Bauaufgabe zu realisieren und liefern nun mit dem Bemusterungszentrum ein Gesamtpaket, welches durch seine Konzeption einmalig in der Region ist“, erläutert Michael Kopper. Im neuen Bemusterungszentrum finden Bauherren auf 1.600 m² ein breit gefächertes Angebot von optisch und qualitativ hochwertigen Materialien führender Markenhersteller. Der perfekten Ausstattung und der damit verbundenen maßgeschneiderten, individuellen Wunschimmobilie steht so nichts mehr im Wege. Zudem stehen Kunden und Interessenten die erfahrenen Mitarbeiter der Abteilung Interior Design der Schultheiß Projektentwicklung AG mit ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite bei der Auswahl der Innenausstattung und garantieren eine umfassende, fundierte und ganztägige Kundenbetreuung und -beratung.
„Im Zusammenhang mit den zahlreichen Möglichkeiten, die uns dieser Neubau ermöglicht, werden wir auch unsere Kapazitäten weiter ausbauen und damit verbunden 500 bis 600 Einheiten pro Jahr realisieren“, so Michael Kopper abschließend.
Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl am Tag der offenen Tür bestens gesorgt. Die Metzgerei Kleinlein aus Nürnberg lieferte Grillspezialitäten und für die Pizzaliebhaber gab es eine besondere Überraschung: Zwei Pizzabäcker aus dem Hause Giuseppe Fiamma (Inhaber des Restaurants „Isola Verde“ in Erlangen) sorgten für einen kulinarischen Genuss der italienischen Art. Ebenso fand das erstklassige Kuchenbuffet (alle Kuchen wurden von den Mitarbeitern der Schultheiß Projektentwicklung AG selbst gebacken) bei den Gästen großen Anklang.
Kurzum: Mit rund 800 Gästen war der Tag der offenen Tür im Hause Schultheiß Projektentwicklung AG ein voller Erfolg.



Pin It on Pinterest

Share This